Die Firma PFA Deutscher Fernsehfunk produziert Fernseh-und Werbefilme aller Art. Ob eine Serie "Lausbuben aus Niederbayern", ein Kurzfilm, oder Hochzeitsfilme, alle entsprechen der heutigen Fernsehnorm.
Bild & Filmsuche: los
English

Hochzeitsfilm und Fotos, Super 8, Kopien, Werbeproduktion und Veranstaltungen aller Art

Das Fernsehen der ehemaligen
DDR mit Sitz in Berlin-Adlershof,
strahlte von 1952 an zunächst ein
Versuchsprogramm des
Fernsehzentrums Berlin aus.
Der reguläre Sendebetrieb startete
im Januar 1956; 1969 kam ein zweites Deutscher Fernsehfunk Logo der DDR Fernsehen DDR 1 und 2
Fernsehprogramm hinzu.
Der DFF - von 1972 bis 1990
unter dem Namen »Fernsehen
der DDR« - unterstand bis November
1989 dem Staatlichen Komitee für
Fernsehen beim Ministerrat der DDR.
Mit der Vereinigung der beiden deutschen
Staaten am 3. 10. 1990 trat Artikel 36 des Einigungsvertrags in Kraft, Der für die zentralen Einrichtungen von Hörfunk und Fernsehen in den neuen Bundesländern die Auflösung vorsah. 1991 wurde alles aufgelöst und Teile in die jeweiligen, teilweise neuen ARD Rundfunkanstalten der neuen Bundesländer integriert.
2006 wurde der Deutsche Fernsehfunkwieder geboren, mit Eintragung der neuen Marke wurde der Weg frei für einen Mediendienstleister der besonderen Art. Der zukünftige Deutsche Fernsehfunk, auch unter dem Namen, PFA-DFF, oder PFA Deutscher Fernsehfunk bekannt, verspricht in der Werbeproduktion und den vielen Mediensparten höchste Qualität.

Willkommen beim neuen Deutschen Fernsehfunk